Parodontologie

Tritt das Problem Zahnfleischbluten oder Mundgeruch bei Ihnen auf, dann empfehlen wir Ihnen eine wirksame Therapie bestehend aus professioneller Zahnreinigung, Tiefenreinigung der Zahnwurzeln (Parodontitistherapie) anschließender photoaktivierter Chemotherapie (Laser) sowie einer regelmäßigen Nachbehandlung zur Stabilisierung der Mundhygienesituation.

Photoaktivierte Chemotherapie

Eine sehr schonende Therapie besteht in der Desinfektion der gereinigten Zahnflächen mittels Photoaktivierter Chemotherapie. Ein Tropfen der Speziallösung wird auf die Oberfläche des gereinigten Zahnes aufgetragen und mit Laser aktiviert. Durch die Sauerstoffabspaltung und -einlagerung in die Zellwand werden die vorhandenen krankmachenden Bakterien zerstört. Die Behandlung ist sehr schonend und verbessert den Langzeiterfolg der vorangegangenen Therapieschritte.

Lackierung mit chlorhexidinhaltigen Lacken

Durch das Auftragen von hochkonzentrierten chlorhexidinhaltigen Lacken (bis 40%) wir die Wiederbesiedelung der Zahnoberflächen mit krankmachenden Keimen wirkungsvoll verhindert. Es bilden sich auf dem Zahn Ansammlungen von gutartigen Mikroorganismen, die eine positiven Einfluß auf die Mundgesundheit haben.

Regelmäßige Reevaluation

Um den Behandlungserfolg dauerhaft zu garantieren, empfehlen wir Ihnen eine regelmäßige Mundhygienebehandlung im Abstand von 3 bis 6 Monaten.